Gastbeitrag: Pandoras Büchse der Technologie

 

Die Veränderung steht bevor. Wir sind eine digitale Generation, die so ziemlich alles „remote“ machen kann. Tagtägliche Aufgaben wie Bankkonto checken oder einkaufen kann man schon digital machen, ohne Mittler. Genau so verändert Technologie auch die Industrie. Produktionsmethoden, Kommunikationswege, sogar Bildung: alle Facetten der Industrien sind gerade in einer Metamorphose. Wir sind offiziell in der Mitte der vierten industriellen Revolution Vortex.

mehr lesen 0 Kommentare

Demokratisiert RWE/ Innogy nun die Energie? – Erkenntnisse vom 2. Blockchain-Tag für die Energiewelt

„Dass ich das noch erleben durfte“- so musste ich dann doch den Vortrag von RWE Innogy auf dem 2. Blockchain-Tag für die Energiewelt kommentieren. Denn Kerstin Eichmann von Innogy stellte in der Tat den Slogan „Wir demokratisieren die Energie“ in den Mittelpunkt ihres Vortrags über ein spannendes Blockchain Projekt. Dort liefern private PV- Anlagenbesitzer Strom an Supermärkte in ihrer Nachbarschaft. Abgerechnet wird über die Blockchain, um es salopp zu sagen. Sehr spannend, da hier erstmalig C2B verhandelt wird - Prosuming und Digitalisierung pur.

mehr lesen 0 Kommentare

Blockchain- Update

Die Entwicklung der Blockchaintechnologie geht rasant voran. Entgegen vieler Abgesänge wächst die bekannteste Blockchainanwendung Bitcoin und hat gerade den Kurs von 1000 Dollar pro Bitcion geknackt. In 2016 gab es viel Auf und Ab, viel Euphorie oder Hype und derbe Rückschläge wie etwa den DAO-Hack und dessen Folgen. Eine gute Zusammenfassung des (Bitcoin-) Jahres finden Sie zum Beispiel hier.  Und wie sind die Entwicklungen in der Energiewelt?

 

mehr lesen 1 Kommentare

Gastbeitrag: Blockchain FOMO im deutschen Energiesektor

In der vergangenen Woche veröffentlichte die Deutsche Energie-Agentur und die ESMT European School of Management and Technology ”eine Umfrage unter Führungskräften der deutschen Energiewirtschaft" zu Blockchain in der Energiewende. Sie enthält eine interessante Kombination aus eher zurückhaltenden Analyse-Konklusionen der Studie, gegenüber überraschend großer Blockchain-Aktivität unter den Befragten. (FOMO? hier mehr dazu)

mehr lesen 0 Kommentare

Blockchain- das erste Stadtwerk startet Anwendung einer „echten“ Blockchain

Am 5.10.2016 war ich bei einer Büroeinweihung von KIC Inno Energy im Berliner EUREF-Campus als Podiumsteilnehmer zu Blockchain vor etwa 80+ Teilnehmern (wie ich denke alle aus der Energieszene und viele Start up`s) eingeladen. Besondere Aufmerksamkeit erregte an diesem Abend die Pressemitteilung der Stadtwerke Energie Verbund GmbH (Kamen) im Verbund mit blog.stromhaltig und weiteren Partnern. Die Stadtwerke nutzen ab sofort eine den physikalischen Gegebenheiten im regionalen Netz angepasste Grünstromkennzeichnung „GrünStromJetons“ basierend auf einer offenen Ethereum-Blockchain.

mehr lesen 0 Kommentare

Gastbeitrag: Die neue Ökonomie der Blockchain

Im vergangenen Monat wurde im Nachgang zur Studie der Verbraucherzentrale Blockchain – Chance für Energieverbraucher? fleißig weiterdiskutiert, ob und wie die dezentrale Datenbanktechnologie Blockchain den Energiesektor revolutionieren kann.
Das Thema schaffte es auf die Titelseite von Energie & Management, wird in der kommenden Oktober-Ausgabe der Neuen Energie behandelt, und war auch Thema beim Blockchain-Tag Neue Energiewelt in Berlin.
Zwei häufige und grundlegende Fragen, die auftauchen, wenn ich Vorträge zum Thema halte, mit Journalisten rede oder Workshops anbiete, sind: Warum sollten Transaktionen überhaupt auf einer Blockchain stattfinden? Und was bedeutet Blockchain für Politik & Regulierung? Um die Antworten auf diese Fragen geht es in diesem Blogpost.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Gastbeitrag: Der disruptive Prosumer auf der Blockchain

Hier geht es um low hanging fruits und nein dies ist kein Gastbeitrag über die Ausbreitung von Denglisch in der Energiewirtschaft. Leider kommt dieser Blogpost aber nicht ohne die Begriffe Disruption, Prosumer und Blockchain aus.
Seit dem ersten Blockchain-Tag für die neue Energiewelt ist das Thema Blockchain endgültig auch in den Chefetagen der Energiewirtschaft angekommen.

mehr lesen 0 Kommentare

50 Millionen Dollar überall und nirgends den Hackern entrissen – die DAO übersteht die erste harte Bewährungsprobe

Die Blockchaintechnik und das auf ihr basierende "Betriebssystem" Ethereum sowie der wiederum damit eng verknüpfte Investmentfonds "DAO" haben aufregende Wochen hinter sich. Denn schon kurz nach der erfolgreichen Gründung der DAO (siehe auch meinen Blog vom 30. Mai 2016) wurde diese von Hackern angegriffen. Sie nutzten dabei Fehler im zugrunde liegenden DAO- Contract.

mehr lesen 0 Kommentare

132 Mio Dollar ab jetzt überall und nirgendwo - Blockchain macht's möglich

Am Samstag 28.05.2016  gab es ein sehr reales Erwachen im Cyberspace – "The DAO has been created".
Um 11 Uhr deutscher Zeit wurde erstmals in der Geschichte ein vollkommen dezentraler Risikokapitalfonds auf Basis der Blockchain-Technologie mit einem Volumen über 132 Mio. Dollar geboren. Von Einzelanlegern. Der Tag ist als historisch zu bezeichnen – denn damit erhebt sich eine völlig dezentral organisierte kommerzielle Organisation in einem gewaltigen finanziellen Umfang aus dem Netz.

mehr lesen 2 Kommentare

Damit der Toaster in Zukunft selbstständig seinen Strom bei Nachbars PV-Anlage bestellen kann

Sicher haben Sie schon einmal von der digitalen Währung "Bitcoin" gehört. Diese beschäftigt seit einigen Jahren die Medien und die Finanzwelt, auch die Politik versucht, sich eine Meinung dazu zu bilden. Denn diese Währung ist keine Währung im bisherigen Sinn: sie wird weder von Staaten (wie der Dollar) noch von einem Staatenbund (wie der Euro) herausgegeben und garantiert. Sie ist auch nicht in Form von Geldscheinen oder Geldstücken verfügbar. Und ihre Wechselkurse schwanken oft ziemlich stark. In der realen Welt kann sie bisher nur selten für die Zahlung eingesetzt werden.

mehr lesen 2 Kommentare