In 2016 muss der Systemgedanke im Vordergrund der Energiewende stehen

Die Daten für das Jahr 2015 sind für die Erneuerbaren Energien im Strombereich sehr gut. Ein Drittel Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen zeigt, dass die Ziele der Bundesregierung bis 2025 45% erneuerbare Energien im Strombereich zu erzielen, leicht erfüllt werden. An dieser Stelle steht eine Erhöhung des Ziels an – denn die Bundesregierung hat sich auf dem Klimagipfel in Paris zu einer "hochambitionierten Nation" erklärt und darf jetzt im Strombereich nicht bremsen. Zu dem "hochambitioniert" gehört aber auch eine Zahl, die sehr ernüchternd ist: 2015 sind die CO2- Emissionen nicht gesunken. Der Grund ist auch schnell gefunden:

mehr lesen

Solarworld vs. Solarpower Europe und SAFE: Neues aus dem Handelskrieg

Liest man die Entscheidung im Detail wird entgegen der üblichen reißerischen Darstellung von der Verletzung der Vereinbarung schnell klar, dass die aus meiner Sicht leistungsstärksten Unternehmen der PV-Welt außerhalb Chinas alle nicht "beschissen" haben. So kann man die EU-Dokumente dazu auch als eine Art "White List" lesen von Unternehmen die moderne Fertigungsanlagen in einer wirklich wettbewerbsfähigen Größe eben in Malaysia und Taiwan betreiben. Was beides freie Marktwirtschaften sind.

mehr lesen