Bewegung in der Verkehrswende

Im Sektor Verkehr ist die Energiewende noch nicht weit gekommen, denn offenkundig fehlt es auch hier weiterhin an Entschlossenheit mit mehr Grips und neuer Technik eine Verkehrswende herbeizuführen. Eine Verkehrswende zu mehr (selbstfahrenden) Elektro-Autos, Bussen und LKW ist dabei aber nur ein Baustein, mehr Car-Sharing,  öffentlicher Verkehr oder auch Radfahren sind andere Aspekte. Und auch dann blickt man nur auf die landgebundenen Teile des Verkehrs.

mehr lesen

Grünstromlabel: Mal wieder nur Etikettenschwindel aus dem BMWi

Nein, die blumigen Worte von Rainer Baake aus dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi), rund um das Thema Grünstromlabel sind kein Ersatz für das von dem grünen Staatsekretär gestrichene Grünstromprivileg. Und nein: Das Ganze ist auch keinerlei Grünstrommarktmodell. Es geht dabei lediglich um Überlegungen zur Etikettierung des grünen Stroms. Also keinerlei Schritte, um das EEG durch echte lokale Stromdirektvermarktung zu erweitern.

mehr lesen

EEG: Die Krokodile lauern im Parlament, beim BDEW und BDI

Wer angesichts der Meldungen rund um die Einleitung der Ressortabstimmung glaubt, die EEG Novelle könnte viel Positives bringen, sollte sich besser warm anziehen.

 

Denn abseits von dem Gerede um Akteursvielfalt oder Wegnahme der 52 Gigawatt-Grenze muss allen Beteiligten klar sein, dass im Bundestag die Krokodile lauern.

mehr lesen